Pillows Grand Hotel Reylof, Gent - Belgien: Ausgefeilte Gastronomietechnik für „clockless eating“

In der außergewöhnlichen Kulisse der Villa Reylof im historischen Stadtzentrum von Gent, Belgien, empfängt das Vier-Sterne Deluxe Pillows Grand Hotel seit kurzem seine Gäste. Errichtet wurde der Prachtbau im Jahre 1724 im Stil Louis XIV. von Baron Olivier Reylof. Seit 1990 steht das Hotel und die dazugehörige Remise unter Denkmalschutz. Bemerkenswert ist die äußere Sandsteinfassade des 157 Zimmer und acht Salons fassenden Gebäudes. Im Inneren beeindruckt eine imposante Wendeltreppe, große Fenster erhellen die mit erlesenem Design gestalteten Räume. Die Verbindung von eleganter Moderne und dem Empire-Stil ist hier besonders gut gelungen. Zarte Farben, weiche Stoffe und zeitgenössische Kunstwerke geben jedem Zimmer eine individuelle Note und erfüllen den zentralen Anspruch des Hotels: Nach Hause kommen im echten Luxus.

Team Stapelbroek fertigte die individuellen Möbel für den gesamten öffentlichen Bereich des Grand Hotels.

Neben den Möbeln in den Restaurants und verschiedenen maßgefertigten Schränken und Theken konstruierte unser Team innerhalb von sagenhaften sechs Wochen zwei aufwändige Schrankwandkonstruktionen in den Konferenzräumen mit Schallschutztüren und Buffetanlagen. Unser Team stattete überdies das Herzstück des neuen Pillows Grand Hotel aus, das „Living“: Hier werden die Gäste nicht nur willkommen geheißen, sondern genießen an der Bar aus echtem Marmor kulinarische Spezialitäten unter der Devise „clockless eating“, rund um die Uhr. Die besondere Herausforderung für unser Team war die technische Ausstattung und Montage des umfangreichen Gastronomieangebots im Pillows Grand Hotel.

Turning space into perfection